Curl Aberdeen - Beleuchtung für Champions

Curl Aberdeen ist eine hochmoderne Curlinghalle mit sechs Bahnen in Aberdeen im Nordosten Schottlands. Diese Profi-Anlage wurde 2005 eröffnet und war Ausführungsort zahlreicher Wettbewerbe und Veranstaltungen, u. a. der Curling- Europameisterschaft.

Im März 2018 fand hier die Curling- Juniorenweltmeisterschaft statt. Die Veranstaltung wurde auf YouTube und von BBC Sport im Internet-Livestream übertragen. Bei diesem neuntägigen Wettbewerb traten 20 Mannschaften aus der ganzen Welt gegeneinander an.



Herausforderung

Für die Veranstalter waren die besonderen Anforderungen an die Beleuchtung für Fernsehund Videoaufnahmen eine Herausforderung. So erfordert die Fernsehübertragung beim Curling ein 4- bis 5-faches Beleuchtungsniveau im Vergleich zu normalen Austragungen.

Zunächst wurde erwogen, provisorische Zusatzbeleuchtung zu verwenden. Aufgrund der relativ hohen Kosten einer kurzzeitigen Lösung für eine Veranstaltung von etwas über einer Woche wurde diese Erwägung jedoch verworfen.




Die Lösung

Stattdessen entschieden sich die Veranstalter für einen Alternativvorschlag von Holophane, nämlich die Aufrüstung der bestehenden Beleuchtung. Die Curlinghalle war ursprünglich mit Holophane Prismalume Halogen-Metalldampfleuchten ausgestattet worden. Diese boten zwar gutes Beleuchtungsniveau und Farbwiedergabe, konnten jedoch nicht die für Fernsehübertragungen notwendigen 1500 Lux leisten.

Die Lösung war eine Aufrüstung durch Ersetzen der 36 bestehenden 450-W-Leuchten durch 380-W-LEDEinheiten vom Typ Haloprism. Durch einen Eins-zu-eins-Austausch wurden
die Kosten für Verkabelung und Installation deutlich reduziert.

Dazu kommen große Kosteneinsparungen beim Auswechseln der Haloprism LEDs, weil diese eine Nennlebensdauer von 100.000 Stunden (L70B50) im Vergleich zu den 8.000 Stunden der
Halogen-Metalldampflampen haben.

Die bei Curl Aberdeen installierten Leuchten haben 50.000 Lumen mit einem Farbwiedergabeindex (CRI) von 80 bei 4000 K. Haloprism ist in fünf optischen Lichtverteilungen erhältlich, sodass die neuen Leuchten die strengen Anforderungen für Fernsehübertragungen und normale Wettbewerbe exakt erfüllen.

Bei Fernsehübertragungen bringen die Haloprism Leuchten mit 100 % mehr als 1.500 Lux auf das Eis. Dieses Maß an Ausleuchtung ist jedoch für den Alltagsbetrieb unnötig. Aus diesem Grund entschied man sich zur Installation eines Dimmsystems. Um komplizierte Regler zu vermeiden, wird in der Curlinghalle das System Holophane Holos Air Lite eingesetzt, das auf dem drahtlosen EnOcean- Technologieprotokoll beruht. Ein einfacher Wandschalter, der keinen Netzstrom benötigt, sendet drahtlos ein Signal an den verbundenen DALI-Knoten an den Leuchten. Zum Dimmen der Leuchten wird also keine zusätzliche Verdrahtung benötigt.

Der Schalter hat die vier Stellungen EIN bei 100 % Leistung, 75 % Leistung, 50 % Leistung und AUS. Da die Haloprism Leuchten die meiste Zeit auf 50 % Leistung geschaltet sind, senkt
sich der Energieverbrauch von 450 W auf 190 W, was einer Reduzierung von mehr als 40 % entspricht. Weitere indirekte Einsparungen ergeben sich dadurch, dass die Leuchten weniger Wärme erzeugen und so die Kühlanlage für die Eisflächen entlasten.

Das Ergebnis ist eine drastisch verbesserte Beleuchtungsanlage, die im Vergleich zu vorher wesentlich weniger Energie verbraucht. Damit ist Curl Aberdeen für die Übertragung von Veranstaltungen gerüstet, die hoffentlich zukünftige Champions hervorbringen werden.

Related Case Studies

Bahnhof Liverpool Street: Große Bahnhöfe brauchen große Lösungen

Bahnhof Liverpool Street: Große Bahnhöfe brauchen große Lösungen

Bahnhof Liverpool Street: Große Bahnhöfe brauchen große Lösungen

Der Bahnhof Liverpool Street wurde1874 erbaut und ist der drittgrößte in Großbritannien..Der Bahnhof ist das ganze Jahr täglich 24 Stunden geöffnet. Holophane arbeitete mit SSE Enterprise Rail an einer Beleuchtungslösung für die Bahnhof.
Holophane beleuchtet den beeindruckenden SIF-Group-Standort Maasvlakte 2 (Rotterdam-NL)

Holophane beleuchtet den beeindruckenden SIF-Group-Standort Maasvlakte 2 (Rotterdam-NL)

Holophane beleuchtet den beeindruckenden SIF-Group-Standort Maasvlakte 2 (Rotterdam-NL)

Sif wurde 1948 gegründet und ist Marktführer bei der Produktion von Fundamentskomponenten für Offshore-Windparks und die Öl- und Gasbranche. Das Unternehmen zählt zu den größten Herstellern von Stahlrohren, die derzeit für die Offshore-Branche tätig sind.
Holophane liefert Beleuchtung für das Kittybrewster-Flottendepot

Holophane liefert Beleuchtung für das Kittybrewster-Flottendepot

Holophane liefert Beleuchtung für das Kittybrewster-Flottendepot

Das Kittybrewster-Flottendepot in Aberdeen (Schottland) ist eine große Werkstatt, in der die Busse und andere städtische Nutzfahrzeuge der Stadtverwaltung von Aberdeen instand gehalten werden.