technische Anleitung

LED Datenblatt

Schutzart (IP)

Die Schutzart (IP) symbolisiert den Schutzgrad einer Leuchte gegen das Eindringen von festen Fremdkörpern und Wasser sowie die Schlagfestigkeit der Leuchte.

 

Schutz gegen das Eindringen von festen Fremdkörpern - 1. IP-Kennziffer

Symbol Kennziffer Geschützt gegen
  IP 1XX Fremdkörper ≥ 50 mm
  IP 2XX Fremdkörper ≥ 12 mm
  IP 3XX Fremdkörper ≥ 2.5 mm
  IP 4XX Fremdkörper ≥ 1 mm
IP 5XX Staub (staubgeschützt)
IP 6XX Staub (staubdicht)

 

Schutz gegen das Eindringen von Wasser - 2. IP-Kennziffer

Symbol Kennziffer Geschützt gegen
IP X1X senkrecht fallendes Tropfwasser
IP X2X schräg fallendes Tropfwasser bis 15° Neigung
ico_IPRating8.gif IP X3X schräg fallendes Sprühwasser bis 60° Neigung
IP X4X Spritzwasser
ico_IPRating4.gif IP X5X Strahlwasser
ico_IPRating4.gif IP X6X starkes Strahlwasser
ico_IPRating4.gif IP X7X zeitweiliges Untertauchen
IP X8X dauerndes Untertauchen

 

Schlagfestigkeit - 3. IP-Kennziffer

Symbol Kennziffer Schagfest bis zu
IP XX1 0,225 joule
IP XX2 0,375 joule
IP XX3 0,500 joule
IP XX5 2,00 joules
IP XX7 6,00 joules
IP XX9 20,00 joules

Prüfzeichen

17 Das ENEC-Zeichen (European Norm Electrical Certification) ist ein europäisches Prüf- und Zertifizierungszeichen für Leuchten und elektrische Komponenten in Leuchten.

Elektrische Eigenschaften

Die elektrischen Eigenschaften für Lampen.

 

  Einschaltstrom (A)* Betriebsstrom (A)            
Lampentyp & Wattzahl 220V 230V 240V 220V 230V 240V Vorschalt-geräte-verlust System-leistung (W) Leistungs
faktor
Kondens-atorwert (µF) Niedrigste Starttem-peraturt °C Absiche-rung (A)
Circuits Iodure Métallique fil enroulé
Natriumdampf-hochdruck
50W 0.5 0.47 0.45 0.33 0.31 0.3 15 65 >0.9 8 -30 5
70W 0.66 0.63 0.6 0.44 0.42 0.4 16 86 >0.9 10 -30 5
100W 0.92 0.89 0.84 0.61 0.59 0.56 23 123 >0.9 12 -30 5
150W 1.31 1.26 1.2 0.87 0.84 0.8 25 175 >0.9 20 -30 5
250W 2 1.9 1.8 1.35 1.3 1.24 35 285 >0.9 35 -30 10
400W 3.1 3 2.85 2.07 1.98 1.9 45 445 >0.9 50 -30 10
600W 4.47 4.28 4.18 3.44 3.22 3.07 91 691 0.88 60 -30 10
1000W* Weniger als Betriebsstrom 5 4.81 4.6 85 1085 >0.9 32
(480V)***
-30 20
Mercury (MBF/HPL)
50W 0.45 0.43 0.41 0.3 0.28 0.27 13 63 >0.9 7 -20 5
80W 0.71 0.68 0.65 0.47 0.45 0.43 16 96 >0.9 8 -20 5
125W 1.08 1.04 0.99 0.72 0.69 0.66 20 145 >0.9 10 -20 5
250W 2 1.9 1.8 1.34 1.28 1.23 30 280 >0.9 20 -20 10
400W 3 2.9 2.8 2 1.93 1.85 35 435 >0.9 30 -20 10
Metal Halide (MBI/HQI)
70HQI/MBI 0.66 0.63 0.6 0.44 0.42 0.4 16 86 >0.9 10 -20 5
100HQI/MBI 0.92 0.89 0.84 0.61 0.59 0.56 23 123 >0.9 12 -20 5
150HQI/MBI 1.31 1.26 1.2 0.87 0.84 0.8 25 175 >0.9 20 -20 5
250HQI/MBI 2 1.9 1.8 1.35 1.3 1.24 35 285 >0.9 35 -20 10
400HQI/MBI 3.8 3.7 3.6 2.8 2.4 2.2 40 440 >0.9 45 -20 10
450HQI/MBI 3.8 3.7 3.6 2.28 2.26 2.2 23 490 >0.9 50 -20  
Euro Metal Halide
250W 2.4 2.3 2.2 1.6 1.5 1.5 26 310 >0.9 20 -20 10
400W 3.4 3.1 2.9 1.9 1.9 1.8 31 406 >0.9 30 -20 10
Halogen-metalldampf
35CDM 0.52 0.49 0.46 0.28 0.25 0.23 11 46 >0.9 6 -20 5
70CDM 0.74 0.71 0.67 0.52 0.48 0.46 17 87 >0.9 10 -20 5
100CDM 0.92 0.89 0.84 0.51 059 0.58 23 123 >0.9 12 -20 5
150CDM 1.53 1.46 1.41 0.85 0.79 0.79 25 175 >0.9 20 -20 5
250CDM 2 1.9 1.8 1.35 1.3 1.24 35 285 >0.9 35 -20 10
400CDM 3.01 2.51 2.24 2.25 2.17 2.06 48 448 >0.9 50 -20 10
Multi Vapour (MV)
175W Nicht zutreffend 1.04 0.99 0.95 30 205 >0.9 4 -20  
250W Nicht zutreffend 1.35 1.29 1.24 40 290 >0.9 10 -20 10
400W Nicht zutreffend 2.18 2.09 2 65 465 >0.9 25.25 -20 10
1000W Nicht zutreffend 4.92 4.72 4.5 65 1065 >0.9 28(480v)*** -20 20
Fluorescent PL/TRT
11W   0.06 0.06 0.05 2 13 >0.9 2 -10 5
13W   0.07 0.07 0.07 3 16 >0.9 2 -10 5
18W   0.12 0.11 0.11 6 24 >0.9 3 -10 5
26W   0.16 0.15 0.14 6 32 >0.9 3 -10 5
Fluorescent PLE
23W   0.13 0.13 0.12 6 29 >0.9 3 -10 5
Fluorescent 2D
28W   0.17 0.16 0.15 6 34 >0.9 3 -10 5
38W   0.24 0.23 0.22 10 48 >0.9 4 -10 5

 

 

  Einschaltstrom (A)* Betriebsstrom (A)            
Lampentyp & Wattzahl 220V 230V 240V 220V 230V 240V Vorschalt-geräte-verlust System-leistung (W)
 
Leistungs
faktor
Kondens-atorwert (µF) Niedrigste Starttem-peraturt °C Absiche-rung (A)
Electronic HID Ballasts
Philips Cosmopolis
60W Cosmopolis White 0.19 0.17 0.2 0.32 0.31 0.3 8 66 0.95 N/A -20 5
140W Cosmopolis White 0.44 0.37 0.41 0.71 0.7 0.66 17 152 0.96 N/A -30 5
Zodion
50W Zodion SON/CMH Geringer als im Betrieb 0.26 0.25 0.24 8 56 0.987 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
70W Zodion SON/CMH Geringer als im Betrieb 0.37 0.35 0.34 10 80 0.988 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
100W Zodion SON/CMH Geringer als im Betrieb 0.5 0.48 0.46 13 109 0.986 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
150W Zodion SON/CMH Geringer als im Betrieb 0.76 0.72 0.69 14 165 0.996 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
Harvard
50W Harvard SON/CMH Geringer als im Betrieb 0.25 0.24 0.23 8 56 0.991 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
70W Harvard SON/CMH Geringer als im Betrieb 0.35 0.34 0.32 7 77 0.996 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
100W Harvard SON/CMH Geringer als im Betrieb 0.49 0.47 0.45 8 106 0.995 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
150W Harvard SON/CMH Geringer als im Betrieb 0.7 0.67 0.64 15 153 0.998 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
SELC
50W SELC SON/CMH Geringer als im Betrieb 0.27 0.26 0.25 12 58 0.974 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
70W SELC SON/CMH Geringer als im Betrieb 0.27 0.33 0.32 11 74 0.983 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
100W SELC SON/CMH Geringer als im Betrieb 0.5 0.48 0.46 13 109 0.993 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
150W SELC SON/CMH Geringer als im Betrieb 0.75 0.72 0.69 19 165 0.995 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
Philips CDO - TT
Mastercity 70W Geringer als im Betrieb 0.37 0.35 0.34 8 78 0.97 N/A -20(CMH) 5
Mastercity 100W Geringer als im Betrieb 0.52 0.5 0.48 10 112 0.98 N/A -20(CMH) 5
Mastercity 150W Geringer als im Betrieb 0.75 0.72 0.69 15 165 0.99 N/A -20(CMH) 5
Metrolight Super HID™
Super HID™ 50W SON/MH Geringer als im Betrieb 0.27 0.27 0.26 7 56 0.94 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
Super HID™ 70W SON/MH Geringer als im Betrieb 0.36 0.35 0.34 8 77 0.96 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
Super HID™ 100W SON/MH Geringer als im Betrieb 0.51 0.49 0.47 8 112 0.98 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
Super HID™ 150W SON/MH Geringer als im Betrieb 0.74 0.7 0.68 14 162 0.985 N/A -30(SON)/-20(CMH) 5
Fluorescent PL/TRT
32W   0.18 0.17 0.16 3 35 >0.9 N/A -10 5
42W   0.2 0.19 0.19 2 44 >0.9 N/A -10 5
57W   0.28 0.27 0.26 5 62 >0.9 N/A -10 5
70W   0.34 0.32 0.31 4 74 >0.9 N/A -10 5
Fluorescent PLL
2x55W   0.52 0.5 0.48 5 115 >0.9 N/A -10 5
Fluorescent 2D
55W   0.27 0.26 0.25 5 60 >0.9 N/A -10 5
Fluorescent 5T
2x24W   0.23 0.22 0.21 5 48 >0.9 N/A -10 5
2x28W   0.28 0.27 0.26 6 60 >0.9 N/A -10 5
2x39W   0.37 0.35 0.35 7 82 >0.9 N/A -10 5
2x49W   0.48 0.46 0.44 9 104 >0.9 N/A -10 5

 

* Maximale Stromstärke unter Einschalt- oder Heißwiederzündungsbedingungen
** Standardabsicherung. Für Stromkreise mit mehreren Leuchten siehe Ratgeber zur Absicherung.
*** Schaltungskondensator

Die Leistungsangaben der Stromkreise und des Ratgebers zur Absicherung sind typische Werte, die gemäß zugelassener Testmethoden ermittelt wurden, und unterliegen den normalen Schwankungen bei der Herstellung von Lampen, Vorschaltgeräten und Leuchten. Sie sollen als Richtwerte dienen und können jederzeit ohne vorherige Änderung geändert werden.

Schaltpläne

Absicherung von Stromkreisen mit mehreren Leuchten

In der Tabelle über die elektrischen Eigenschaften auf Seite 19.2 werden für jeden Lampentyp Standardsicherungswerte angegeben. Diese Werte stellen die Sicherungsbemessung dar, wenn eine Einzelabsicherung gewünscht wird. Untenstehende Tabelle dagegen gibt empfohlene Sicherungswerte für Installationen mit mehreren Leuchten. Die empfohlenen Werte wurden so berechnet, dass sie nicht nur den Stromkreis sichern, sondern auch ein versehentliches Auslösen der Sicherung verhindern. 
 

Folgende Umstände können dazu führen:

  • Hohe Einschaltstromimpulse beim Anschalten (bis zu 25 mal so hoch wie normaler Betriebsstrom, jedoch nur für einige Millisekunden)
  • Einschaltstrom bis zum Erreichen der Betriebstemperatur
  • Heißwiederzündung
  • Lampenflackern während Stabilisierung oder bei alten Lampen
  • Spitzenwerte in der Netzeinspeisung

LED-Leuchtenabsicherung

Leitungsschutzschalter oder Sicherungsautomaten (nicht im Lieferumfang) zur Absicherung von LED-Leuchten, müssen einem Anlaufstrom (Einschaltstromstoß) standhalten, ohne auszulösen. Im Unterschied zu Leuchten mit konventionellen Entladungslampen, ergibt sich dieser Anlaufstrom nicht proportional zur Lampenleistung oder dem Betriebsstrom, sondern wird durch den LED-Gerätetreiber bestimmt. Der Einschaltstromstoß von LED-Leuchten kann für einen sehr kurzen Zeitraum bis zu 400-mal höher sein als der Betriebsstrom, typischerweise weniger als 500us. Diese Zeitdauer ist bedeutend kürzer als die konventionelle 10ms-Auslöseschwelle für Automaten. Einige Leitungsschutzschalter besitzen jedoch für diese kürzeren Stromspitzen eine zweite Auslösefunktion mit einer höheren Toleranz logarithmisch reziprok zur Dauer. Daher sollte der Hersteller der Leitungsschutzschalter zur Klärung des Sachverhalts und Einsatz passender Automaten herangezogen werden. Leitungsabsicherung liegt in der Verantwortung des Elektroplaners bzw. der ausführenden Elektroinstallateurs, und daher kann Holophane lediglich die relevanten Leuchtendaten zur Verfügung stellen. Eine Übersicht der Einschaltströme der unterschiedlichen Leuchten steht Elektroplanern auf der Holophane-Website oder auf Anfrage zur Ermittlung der korrekten Absicherung zur Verfügung.

Die Einschaltparameter des verlinkten Datenblattes stammen von den Herstellern der Gerätetreiber. Da sich die Treibertechnologie noch im Anfangsstadium befindet, sollte davon ausgegangen werden, daß die Gerätespezifikationen häufigeren Änderungen unterliegen. Daher empfehlen wir den Abgleich der entsprechenden Daten sowohl in der Planungsphase und nochmals kurz vor Bestellung der Leuchten.

PrismaLED


In today’s ultra-competitive environment, it is becoming increasingly important to reduce operating costs to improve profitability. Holophane is your expert when it comes to delivering the most efficient lighting solutions to help you achieve that goal. Taking advantage of the most advanced technologies available, you can achieve an energy saving of up to 60%* over existing installations based on a point for point replacement.
 
*Compared to a 400W HID circuit.