Fallstudie: Ahmarra Door Solutions Ltd

Ahmarra Door Solutions Ltd ist eines der britischen Unternehmen führende Brandschutztürhersteller und hatte eine Produktionsstätte in Portsmouth für über 30 Jahre.

Das Unternehmen stellt Holztüren her die das umfassende erfüllen Brandschutzanforderungen der Bauvorschriften. Ahmarra stellt Türsets herüber alle Branchen einschließlich Krankenhäuser, Flughäfen, Luxusimmobilien undSchulen.



Herausforderung
Aufgrund wachsender Nachfrage suchte das Unternehmen neue Räumlichkeiten, um den Betrieb zu erweitern, und traf die Entscheidung eine komplett neue Produktionsstätte zu errichten.



Die Lösung 
Holophane unterstützte das Projekt von der Vorberatung bis hin zuBeleuchtungskonzepten, da der Kunde praktisch die gesamte Innen- und Außenbeleuchtung von Holophane bereitstellen lassen wollte. Das Projekt wurde auch von Burrows Electrical unterstützt, die mit der Installation aller Leuchten und elektrischen Anlagen beauftragt wurden.

Decken- und wandmontierte Strahler und Unkreisleuchten von Holophane wurden in zahlreichen Innen- und Außenbereichen eingesetzt.

Hauptwerk
Das Hauptfwerk umfasst ca. 70 x 40 Meter Fläche; die Leuchten sind 7,5m über fertiger Bodenhöhe („Finished Floor Level“) aufgehängt. Hier wählte Ahmarra 26 Stück der preisgekrönten „Haloprism Highbay“. Diese 475-Watt-Einheit liefert über 63.000 Lumen und erreicht eine konstante Beleuchtungsstärke von über 500 Lux.

Der ringförmige Refraktor mit PismaLED-Technologie sorgt für verbesserte „volumetrische Beleuchtung“. Dadurch werden auch vertikale Flächen im Werk viel stärker beleuchtet als von herkömmlichen Hochlampen.

Die prismatische Glashalteroptik minimiert zugleich mögliche Blendeffekte. Dadurch erscheint der gesamte Werks- und Montagebereich freier und offener. Diese erhöhte Lichtqualität hilft den Produktionsmitarbeitern bei der Erledigung komplexer Aufgaben, sobald das Werk den Betrieb aufnimmt.

Darüber hinaus bieten die LEDs mit 4000 Kelvin einen Farbwiedergabeindex (CRI) von >80, sodass die Originalfarben der verschiedenen Holzarten der Türen deutlich zu erkennen sind.

Die Nennbetriebsdauer der im Haloprism verwendeten LEDModule beträgt 100.000 Stunden (L70B50 bei 30 °C); das ist sechsmal länger als die typischen Entladungslampen, die im alten Werk eingesetzt wurden. Das bedeutet zusätzliche Kosteneinsparungen für Lampenwechsel und Wartungen.



Außenbereich
Für allgemeine Außenbeleuchtungen wurde das neue WALLPACK™ verwendet. Diese Lampen werden in 6 m Höhe montiert. Einige verfügen über Optiken, die besonders große Lichtkegel zu den Seiten erzeugen. Andere WALLPACK™-Leuchten liefern stark Frontalkegel, um von Gebäuden entfernte Bereiche zu beleuchten. Die Spitze des Lichtstrahls wird bei 70 - 75 Grad emittiert; die Haubenkonstruktion verhindert Lichtverlust nach oben.

Je nach Umgebung wurden WALLPACK™-Leuchten mit 33 Watt (3.800 Lumen) oder 81 Watt (9.300 Lumen) eingesetzt. Die Leuchten wurden zudem passend zur Außenverkleidung des Gebäudes lackiert, um ein nahtloses Erscheinungsbild der gesamten Anlage zu erzielen.



Ladebereiche
Diese Bereiche werden mit Laternen der D-Serie 1 beleuchtet, die in 7,5 m Höhe wandmontiert sind. Diese spezielle Version einer modernen Ausstattungslampe liefert durch 208 W über 24.000 Lumen. Das gerippte Thermosystem der D-Serie sorgt dafür, dass die Nennbetriebsdauer des LED-Motors mit über 100,000 Stunden auf besondere Langlebigkeit ausgelegt ist. Die einzigartige asymmetrische Optik unter jeder LED gewährleistet gleichmäßige Ausleuchtung und minimalen Lichtverlust.

Außentüren
Die dreilappigen 'Denver Elite Wall'- Leuchten werden über Türen montiert und bieten sichere Beleuchtung für Mitarbeiter, die das Gebäude verlassen. Denver Elite mit 12 Watt wird in 3 m Höhe montiert, Denver Elite mit 24 Watt in 4 m.

Der Lichtkegel des Denver leuchtet mit 70 Grad auch große Entfernungen perfekt bis zur Horizontale aus, ohne Licht nach oben zu emittieren.

Für zusätzliche Sicherheit und unplanmäßige Ausgänge aus dem Gebäude sind die wandmontierten Denver Elite mit Notbatterien für 3 Stunden ausgerüstet.

Klicken Sie hier, um die Fallstudie herunterzuladen.
 

Related Case Studies

Curl Aberdeen - Beleuchtung für Champions

Curl Aberdeen - Beleuchtung für Champions

Curl Aberdeen - Beleuchtung für Champions

Curl Aberdeen ist eine hochmoderne Curlinghalle mit sechs Bahnen in Aberdeen im Nordosten Schottlands. Diese Profi-Anlage wurde 2005 eröffnet und war Ausführungsort zahlreicher Wettbewerbe und Veranstaltungen, u. a. der Curling- Europameisterschaft.
Edinburgh College - Milton Road Campus profitiert von der LED-Nachrüstung

Edinburgh College - Milton Road Campus profitiert von der LED-Nachrüstung

Edinburgh College - Milton Road Campus profitiert von der LED-Nachrüstung

Edinburgh College ist mit rund 26.000 Studenten an vier Standorten in Edinburgh und den Lothians eines der größten Colleges Schottlands. Holophane ist ein vertrauenswürdiger Lieferant des Colleges und wurde gebeten, ein energieeffizientes Upgrade durchzuführen.